Kalender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

FLATLINERS (Sony Pictures)

302730

Fünf Medizinstudenten wollen dem Geheimnis auf den Grund gehen, ob es wirklich ein Leben nach dem Tod gibt. Sie lassen sich auf ein gewagtes und gefährliches Experiment ein: Sie stoppen ihren Herzschlag für einige Minuten, um eine Nahtoderfahrung zu erleben, und ins Jenseits blicken zu können. Doch ihre Experimente werden immer gefährlicher. Weil sie das Risiko erhöhen und die Todesdauer immer mehr verlängern . Die Fünf erfahren schon sehr bald, dass das Spiel mit dem Blick ins Jenseits Konsequenzen hat und werden im realen Leben von ihren früheren Sünden heimgesucht.

Gegen Ende des Jahres schaue ich meistens noch einmal zurück und nehme den ein oder anderen etwas älteren Streifen auf, den ich nun nach einer Preisreduzierung gekauft habe. Die jeweiligen Verleih-Firmen sind für Vorab-Promos zu geizig – dafür können aber die Filme nichts und ein Remake von diesem Kultfilm gehört nun mal auf meine Seite.

Oha, eine Neuauflage eines solchen Streifens ist natürlich immer so eine Sache. Andererseits bot es sich auch an, da die Medizin heute wesentlich weiter ist und die Maßnahmen zur Wiederbelebung sich verbessert haben. Zudem könnte man meinen, dass man durch die Computereffekte viel mehr Möglichkeiten hat, die Erlebnisse der Protagonisten zu visualisieren – leider geht das eher in die Hose.

Die jungen Ärzte sind diesmal unter anderem Diego Luna und Ellen Page, die beide mit Abstand auch die besten Darstellungen bieten, während die drei anderen austauschbar wirken. Diesmal sind es 3 Mädels und 2 Typen, im Original ist nur einer der Beteiligten weiblich und das war Julia Roberts, die ich nicht ausstehen kann, dort aber eine gute Leistung bot.

In den Extras scheiden sich bei den verschiedenen Interviewten auch die Geister, ob das ganze nun wirklich ein Remake ist oder ein eigenständiger Film, denn schließlich könnten ja im Jahre 2018 auch andere auf die Idee kommen, diese Experimente zu versuchen. Auch dafür spricht, dass Kiefer Sutherland mit dabei ist. Wieso er allerdings nicht mit eingebunden wird in die waghalsigen Versuche, zumindest wenigstens gegen Ende, verstehe ich nicht. So bleibt es eigentlich nur ein netter Cameo Auftritt für Insider.

Alles in allem kann die Neuverfilmung nicht mit dem Original mithalten, weil die Vielzahl der neuen technischen Möglichkeiten hier nicht gut genutzt wurde und eher zum optischen Overkill führen.

Für Menschen die das Original nicht kennen sicherlich ein durchaus netter kleiner Horrorstreifen . Nicht mehr, aber immerhin auch nicht weniger.

4chucky112211131

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree