Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

STRANGERS – OPFERNACHT (Universum Film)

308050

Cindy und ihr Ehemann Mike begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey und ihrem Sohn Luke in den kurzen Familienurlaub. Danach jedoch soll Kinsey auf ein Internat, denn die Eltern werden mit der aufmüpfigen Teenagerin nicht mehr fertig, doch soweit kommt es nicht. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem zarten Klopfen und einer Frage einer jungen Dame an der Tür, eine Nacht, nach der nichts mehr so ist wie es war und die Familie stark dezimiert sein wird.

Bei diesen Streifen ist es immer schon eine Kunst, eine Zusammenfassung hinzubekommen, die länger als ein Satz ist, denn die eigentliche Geschichte gibt jetzt nicht besonders viel her.

Es heißt mal wieder NACH EINER WAHREN BEGEBENHEIT, ein Satz, der mittlerweile genauso nervt wie die Regierungsversprechen, die nie umgesetzt werden. Ich kann mich an keinen Fall erinnern, in dem so etwas, wie hier gezeigt, mal passiert ist.

Ist aber auch wurscht, denn nachdem der erste Teil, der ein Remake des grandiosen THEM (kennt leider kein Mensch) war, komplett öde und mit einer überforderten Liv Tyler dahinplätscherte, wollte ich mir die inoffizielle Fortsetzung gar nicht ansehen, doch siehe da – ich wurde überrascht.

Nicht das die Geschichte einen europäischen Spezialpreis für Innovation bekäme, aber wie es der Regisseur schafft hier eine bedrohliche Atmosphäre aufzubauen, ist schon eine Kunst für sich. Auch sieht man immer am Bildrand oder im Hintergrund durch kleine Andeutungen, dass hier gleich etwas passieren wird. Die Kamera ist in diesem Streifen absolut überragend.

Sicher ist vieles nicht ganz logisch und anfangs verhalten sich die Protagonisten auch mal wieder irrational (was sich zum Glück später ändert). Werde nie verstehen, dass, wenn ich die Gelegenheit habe, jemandem das Hirn wegzuballern, der vorher meine Mutter getötet hat, ich diesen verschone und abhaue. Aber wie gesagt, das ändert sich später.

Der große Vorteil den STRANGERS 2 hat ist, das er nicht nur in einer Location spielt wie der Vorgänger. Der Trailerpark ist schick gestaltet und unterstützt, zusammen mit dem gelungen und bedrohlichen Score, die ohnehin schon gelungene Atmosphäre. Mit Blut wird auch nicht gespart.

Fazit Zwar nix wirklich Neues, dafür aber hervorragend und spannend umgesetzt.

6-chucky1212222411341162224453222

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree