Kalender

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

BAD SAMARITAN (Atlantis Film/Alive)

304813

Sean und Derek haben eine nette neue Geldquelle entdeckt: Der Eine parkt die schicken Autos der Gäste von Nino‘s Restaurant, der andere bricht während die Herrschaften dinieren, in die leeren Häuser ein. Klappt alles gut. Bis Sean in einem der luxuriösen Häuser eine junge Frau entdeckt, die in einem Raum eingesperrt und angekettet ist. Er versucht diese zu befreien, doch ihm fehlen dazu die richtigen Mittel und der Hausherr naht auch schon. In Panik flüchtet Sean, hinterlässt jedoch Spuren. Die Polizei hört sich seine Geschichte mit großer Skepsis an: Schließlich ist er vorbestraft und Cale, der Hausbesitzer ein wohlhabender, vorbildlicher Bürger der Stadt. Und er ist auch schlau, denn er kommt Sean auf die Schliche und dreht den Spieß um.

Juchhu, es gibt sie doch noch – Geschichten, die noch nicht durchgenudelt sind, sondern noch eine gewisse Eigenständigkeit mitbringen, so wie es BAD SAMARITAN aufzeigt.

Grundsätzlich ist der „Job“ den die beiden durchführen schon mal ein interessantes Geschäftsmodell, dass sich viele nach Sichtung des Streifens sicherlich auch mal durch den Kopf gehen lassen. Das man in einem Haus landet, das von einem Irren bewohnt wird, ist ja doch eher selten.

Auch wenn es etwas nervt, das die Polizei Menschen, die vorbestraft sind nie glaubt, sind die Handlungsweisen des Protagonisten alle nachvollziehbar. Nachdem er das Mädchen zurücklassen musste, versucht er eben alle legalen Mittel auszuschöpfen um ihr zu helfen. Als das nicht klappt, greift er zu anderen Maßnahmen.

Richtig garstig wird es aber eben, als Cale das ganze entdeckt und mithilfe seines Einflusses und Geldes Stück für Stück Seans Leben zerstört. Das ist spannend und vor allem wirklich originell geschildert.

Überhaupt hat der Streifen recht viele einfallsreiche Stellen. Alleine schon die Szene in der Sean dem Computer photographieren will und während des Blitzes das Mädchen in der Ecke angebunden sitzen sieht, ist wirklich cool gemacht. Solche hat der Streifen einige zu bieten, da würde ich aber jetzt zu viel spoilern.

Schade, das der Showdown dann ein wenig arg konventionell gerät, während man den Rest nicht wirklich mit diesem Wort beschreiben kann. Da wäre noch etwas mehr drin gewesen.

Fazit: Ich kenne das Budget dieses Streifens nicht, kann mir aber nicht vorstellen, dass es riesig war, weil bis auf eine Explosion eigentlich alles nur von der spannenden Konstellation lebt und es hier weder Effekte noch große Action-Szenen gibt. Ein kleiner Geheimtipp.

6-chucky1212222411341162224453222

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree