Kalender

Oktober 2018
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

THE LODGERS (Lighthouse)

302563

Ein alter Familienfluch sperrt die verwaisten Zwillinge Rachel und Edward in ihrem Zuhause ein – als Strafe für die Sünden ihrer Vorfahren. Tagsüber können sie sich frei bewegen, doch ab Mitternacht gehört das Haus den „anderen“. Zudem dürfen keine fremden Menschen das Haus betreten. Als sich Rachel in einen Jungen verliebt, führt das natürlich zu Komplikationen, auch weil die Zwillinge füreinander bestimmt sind. Ebenso wie der Besuch des Anwaltes Birmingham, der den beiden nahelegt, das Haus zu verkaufen, denn es befindet sich in einem miserablen Zustand und auch Geld ist keins mehr vorhanden. Doch beides lassen die „anderen“ nicht zu und es kommt zu einer Katastrophe.

Ein wenig schwierig diesen Film zusammenzufassen, denn man läuft doch Gefahr zu viel zu verraten. Der Streifen erinnert anfangs ein wenig an THE OTHERS, schlägt dann aber doch eine komplett andere Richtung ein und benutzt auch CGIs, die bei dem vermeintlichen Vorbild nicht vorhanden waren. Diese sind allerdings für einen so kleinen Film sehr gelungen.

Das der Film in den 20er Jahren spielt unterstützt die gesamte Atmosphäre und auch die Musik passt sehr schön dazu. Es dauert allerdings ein wenig, bis man versteht worum es eigentlich geht und alles aufgeklärt wird am Ende auch nicht.

Die beiden Schauspieler machen ihre Sache gut, besonders Charlotte Vega spielt Rachel hervorragend und auch glaubwürdig. Sie hatte auch bereits einen kleinen Auftritt in DER BUCHLADEN DER FLORENCE GREEN. Hauptrollen blieben ihr bis zu LODGERS versagt, aber ich denke, das wird sich in Zukunft ändern.

Allerdings ist das hier wirklich ein Film für Menschen, die zum Beispiel Sachen wie THE AWAKENING mochten, denn Blut gibt es fast keines und der Film lebt fast nur durch seine schicke Atmosphäre und der Kamera, die insbesondere in den Innenszenen sehr schöne Schwenks macht.

Unter dem Strich ein recht gelungener Horrorstreifen, dem man das geringe Budget nicht unbedingt ansieht. Das Ende bleibt zwar relativ offen, das hat mich aber nicht wirklich gestört.

5-chucky223312233331111231314231232

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree