Kalender

August 2018
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

DEATH WISH (Universum Film)

298208

Der Chirurg Dr. Paul Kersey ist Notarzt in Chicago und mit viel Leid vertraut. Eines Tages widerfährt es ihm aber selbst, denn seine Frau und die Tochter werden von Vermummten angegriffen und schwer verletzt. Während der Nachwuchs noch mit dem Leben ringt und im Koma liegt, stirbt die Gattin an ihren Verletzungen. Als die Polizei auch nach Wochen noch keinen Schritt weiter ist, bricht in Kersey eine Bombe los. Er besorgt sich eine Waffe, lernt schießen und streift nachts durch die Straßen und erledigt Räuber, Mörder und anderes Gesindel. Dann wird jedoch ein Video gefunden auf dem er zu sehen ist – wenn auch nur von hinten und er droht aufzufliegen, zumal es in den sozialen Medien rauf und runter gespielt wird. Doch bevor er nicht alle Mörder seiner Frau erledigt hat, wird er nicht aufhören.

Natürlich erzähle ich hier niemandem, der sich auch nur rudimentär mit Filmen auskennt etwas Neues, dass das Ganze ein Remake des Charles Bronson Filmes aus dem Jahre 1974 ist, bei dem allerdings einige Dinge geändert wurden.

Nachdem Bruce Willis irgendwann meinte, seinen Ruf zerstören zu müssen und in einem unnötigen Streifen nach dem anderen mitzuwirken, hat er jetzt mal wieder einen gescheiten Film abgeliefert, was bei dem Regisseur zudem sehr bemerkenswert ist, denn Eli Roth gehört für mich zu den überbewertesten seiner Zunft.

Um so mehr überrascht, das DEATH WISH nicht als Dauergeballer daherkommt, sondern erstaunlich viel Wert auf Charakterzeichnung legt, was in seinen vorherigen filmischen Gurken nun wirklich nicht seine Stärke war.

Insbesondere die Figur von Willis ist sehr gut ausgearbeitet und dieser hat natürlich auch die schauspielerischen Möglichkeiten, sowohl die ernste, als auch die Rolle des Rächers glaubwürdig zu spielen..

Daher kommt der Streifen erstaunlich subtil daher und es dauert auch einige Zeit bis er mal richtig in Fahrt kommt.

Insgesamt gibt es auch deutlich weniger Actioneinlagen, als man bei einem Remake des ultimativen Rächerfilms erwarten durfte, was dann natürlich auch wieder einigen nicht in den Kram passt. Allen kann man es eben nie Recht machen.

Ich muss sagen, das ich bei dem Regisseur über das Resultat überrascht bin Natürlich wird hier nichts umwerfend Neues erzählt, denn rächende Familienväter sind nunmal ein alter Hut. Trotzdem bietet der Streifen 100 Minuten spannende Unterhaltung mit einem sehr gut aufgelegten Willis, der sich anscheinend langsam mal wieder die Drehbücher vorher durchliest.

5-chucky223312233331111231314231232

05chucky11221112122131

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree