Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

LADY MACBETH (Koch Media)

291467

Im Jahr 1856 wird die Waise Katherine mit einem älteren Mann verheiratet, der jedoch wenig Interesse an ihr zeigt und sie bei jeder Gelegenheit drangsaliert, genau wie sein herrischer Vater. Als beide auf eine längere Reise gehen, blüht Katherine auf und begeht eine Affäre mit den Gutsarbeiter Sebastian. Doch als ihr Schwiegervater wieder auftaucht, weiß er darüber Bescheid. Damit das ganze nicht publik wird, sorgt sie dafür, dass er schnell aus dem Leben scheidet. Dann kehrt ihr Mann wieder zurück und auch den kann sie jetzt nicht gebrauchen. Nach und nach beseitigt sie alle, die ihr im Wege stehen, ihren Traum weiter zu leben, doch auch ihre Affäre beginnt an der Richtigkeit der Handlungen seiner Geliebten zu zweifeln.

Nun bin ich wahrlich nicht der Experte für klassische Verfilmungen, die einige Jahrhunderte zuvor spielen. Ich habe den Roman nicht gelesen und auch noch nie eine Verfilmung gesehen. Daher bezieht sich diese Rezension praktisch ohne jegliches Vorwissen auf diesen Streifen alleine.

Der Film kommt etwas schwer in die Gänge, was aber nicht ungewöhnlich ist, denn schließlich muss man als Zuschauer erst einmal die Verhältnisse durchschauen. Anscheinend war es üblich, das man sich im Mittelalter solche Frauen kaufte. Wieso ihr tyrannischer Ehemann allerdings kein Gefallen an ihr findet, erschließt sich mir nicht.

Jedoch ist LADY MACBETH auch kein reines Historiendrama, sondern streut hier und da auch einige Thrillerelemente ein. Das macht den Streifen in der zweiten Hälfte wesentlich interessanter.

Die mir komplett unbekannte Florence Pugh liefert hierbei eine hervorragende Leistung ab, denn sie muss schließlich 3 gänzlich unterschiedliche Phasen spielen. Erst die ungeliebte Ehefrau, dann das Aufblühen und danach auch noch die kühle und abgebrühte Mörderin und erledigt das alles sehr gut.

So bleibt unter dem Strich ein Historiendrama, das im Internet hoch gelobt wird. Ob diese Verfilmung mit anderen Mithalten kann oder wesentlich besser oder schlechter ist, kann ich, wie bereits erwähnt, nicht sagen. Jedenfalls ist der Streifen an sich sehenswert.

5-chucky223312233331111231314231232

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree