Kalender

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

DIE ERFINDUNG DER WAHRHEIT (Universum Film)

292029

In Washington, ist es vor allem wichtig, hinter den Kulissen die Strippen zu ziehen. Das kann Elizabeth Sloane besonders gut, denn sie ist die brillante, selbstsichere und völlig skrupellose Lobbyistin der alteingesessenen Kanzlei George Dupont. Als sie dabei helfen soll ein umstrittenes Waffengesetz auf den Weg zu bringen, macht sie jedoch überraschenderweise einen Rückzieher, kündigt und schlägt sich auf die andere Seite. Nun hat die Waffenlobby sie als Gegnerin und muss schwere Geschütze auffahren. Doch wieso tut Sloan das? Ein Gewissen hatte sie doch vorher auch nicht?

Nun könnte man meinen, dass dies alles sehr trocken werden könnte, denn der Film wird aufgrund der Geschichte natürlich überwiegend von Dialogen dominiert und auch die Spannungsmomente stellen sich erst gegen Ende ein.

Dem ist jedoch nicht so, denn auch mit intelligenten Gesprächen und geschliffenen Dialogen kann man einen Film extrem interessant gestalten, wie MISS SLOAN (so der Originaltitel) eindrucksvoll unter Beweis stellt. Der Streifen erinnert mich ein wenig an den ebenfalls gelungenen, aber leider bis heute nicht auf Blu Ray erschienenen RUFMORD.

Ich weiß nicht ob dieser Film hier aufgrund seines Entstehungsdatums schon bei den letzten Oscars dabei sein konnte, aber sollte dies so gewesen sein, hat man hier in der Jury etwas bzw. jemanden übersehen, nämlich eine grandiose Jessica Chastain, deren Filmauswahl mir im Allgemeinen sehr gut gefällt, denn zwischen diesem Streifen hier und zum Beispiel „Mama“ liegen, auch in ihrem Aussehen, Welten.

Wie sie hier die unterkühlte und unnahbare Lobbyistin gibt und teilweise komplett unmoralisch handelt, wird von ihr dermaßen genial dargestellt, das es in weiten Teilen erschreckend realistisch wirkt und man spätestens nach einer Stunde glaubt die Schauspielerin ist gar keine, sondern betreibt diesen Job in ihrem normalen Leben. .

Den Höhepunkt des Films stellt dann das völlig überraschende Ende dar, das man fast schon in die SIXTH SENSE-Final-Ecke stecken kann (das man immer wieder gerne hernimmt, wenn ein Film eine große Überraschung bietet), denn darauf kann man wirklich nicht kommen, obwohl es im Nachhinein sowohl stimmig, als auch nachvollziehbar ist.

Fazit: So spannend kann Politik sein. Obwohl der Streifen eigentlich eher ein Drama ist, sind die Thrillerelemente geschickt eingestreut und ergeben so im Gesamtbild einen der besten Filme des abgelaufenen Jahres. Sensationell die Vorstellung von Frau Chastain.

8chuckys1

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree