Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

BLACK BUTTERFLY (Eurovideo)

563524.jpg-c_215_290_x-f_jpg-q_x-xxyxx

Der Schriftsteller Paul hatte schon bessere Zeiten, denn seine Bücher will niemand mehr haben. Mittlerweile lebt er zurückgezogen in einem kleinen Bergdorf und muss sich langsam damit anfreunden, sein Haus zu verkaufen, denn die Kohle ist alle. In einem Schnellimbiss lernt er den merkwürdigen Jack kennen, der ihm aber bei einem Streit aus der Patsche hilft. Als kleines Dankeschön lädt er ihn zu sich ein und bietet ihm eine Übernachtung an. Doch Paul stellt fest, das mit dem Gast etwas nicht stimmt. Wieso sammelt er zum Beispiel Zeitungsausschnitte von Morden, die in letzter Zeit in der Umgebung passiert sind?

Ja die Firma Eurovideo gibt es noch, wenn sie auf meiner Seite auch wenig präsent ist. Trotz teilweise durchaus guter Filme, ist man beim Versenden von Mustern, ich will es mal vorsichtig formulieren, sehr sparsam und so rutschen natürlich auch mir immer wieder Filme durch.

Die Geschichte dieses recht unbekannten Streifens hat durchaus Potenzial, das allerdings nicht ganz ausgenutzt wird. An manchen Stellen hätte man das alles etwas spannender gestalten können. Gerade am Anfang dauert es doch eine Weile bis die Chose in die Gänge kommt.

Allerdings ist besonders der Mittelteil gelungen und die überraschende Wende inmitten des Films erscheint zunächst etwas blödsinnig, macht dann aber durchaus Laune, da man mit zunehmender Spieldauer immer mehr an diese neuen Entwicklungen glaubt. Von da an legt auch der Streifen selbst deutlich an Qualität zu.

Banderas spielt souverän wie immer, während Jonathan Rhys Meyers irgendwie langsam das gleiche Problem hat wie Daniel Craig oder auch damals David Duchovny – man sieht in ihm immer seinen Charakter aus den TUDORS. Es wird schwierig für ihn, dieses Problem abzulegen. Zudem hat man ihm einen dämlichen Schnurrbart verpasst.

Der absolute Knackpunkt von BLACK BUTTERFLY ist dann sicherlich die Schlusspointe. Die kann man genial, aber auch total beschissen finden. Ich persönlich lasse diese aus Spoilergründen mal offen und bewerte sie auch nicht mit, denn ein guter oder schlechter Schluss, kann einen Film schon mal in der Bewertung stark verändern und über dieses Ende wird es viele verschiedene Ansichten geben.

Daher ist unten genannte Bewertung für die Zeit bis zur vorletzten Filmminute :o )

5-chucky223312233331111231314231232

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree