Kalender

April 2017
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN (Lighthouse)

287633

Eines Abends, eine Stunde nachdem die Ärztin Jenny ihre Praxis geschlossen hat, läutet es an ihrer Tür. Da der Tag aber sehr stressig war, öffnet sie nicht mehr. Einige Stunden später erfährt sie von der Polizei, das das Mädchen, welches bei ihr geklingelt hat, ermordet wurde. Jenny beginnt das schlechte Gewissen zu plagen, zumal man keinerlei Ausweispapiere gefunden hat und sie nun irgendwo anonym beerdigt werden soll. Sie kauft zunächst eine Parzelle auf dem Friedhof und versucht dann herauszufinden, wer die Unbekannte war. Im Laufe ihrer Nachforschungen stößt sie allerdings auf ziemlich zwielichtige Typen und gerät selbst in Gefahr.

An dieser Stelle musste sich der Drehbuchautor entscheiden, ob er das ganze nun als ein Drama oder einen Thriller fortführt. In diesem Falle hat er sich für ersteres entschieden.

Die Geschichte ist gut und schlüssig erzählt. Die Charakterzeichnung ist exzellent, denn spätestens Mitte des Films kennt man die Person Jenny mit all ihren Stärken und Schwächen, was eine hohe Identifikation bewirkt.

Ihre „polizeilichen“ Nachforschungen sind zudem realistisch dargestellt. So würde ein normaler Mensch versuchen herauszufinden, was einem anderen zugestoßen ist, bzw. wie und wer er war. Da wird nicht wie in anderen Filmen in irgendwelche Institutionen eingebrochen und die Protagonistin mutiert auch nicht zur Internet-Ikone, die dort alles mit 3 Mausklicks findet was sie sucht.

Allerdings gerät DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN in der Mitte etwas langatmig. Gegen Ende bessert sich das aber wieder, wobei 20 Minuten kürzer in diesem Fall auch gereicht hätten, zumal es einige Abschnitte gibt, die nicht wirklich nötig gewesen wären.

Dazu verzichtet man komplett auf den Einsatz jeglicher Musik, was auch immer ein Experiment ist, das oft schiefgeht, weil diese nun einmal das Gesehene untermalt und den Zuschauer fesselt.

Fazit: DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN ist eine französische Indie-Produktion, die im Arthouse Kanal deutlich besser aufgehoben ist als im Mainstream. Die Hauptdarstellerin ist glaubwürdig und spielt exzellent. Über die ein oder andere Länge muss man da eben hinwegsehen.

5-chucky22331223333111123131423123

05chucky11221112122131

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree