Kalender

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

EXPOSED (New Ksm)

284124

Hier der offizielle Pressetext dieses Streifens:

Galban erfährt, dass sein Partner und langjähriger Freund Detective Cullen erstochen wurde, setzt er alles daran, seinen Mörder zu finden. Während der Ermittlungen verfestigt sich die Vermutung, dass Cullen in Drogendeals verwickelt war und nach und nach sterben Leute, die ihn kannten. Cullens Frau Janine und sein Boss versuchen, Galban von weiteren Ermittlungen abzubringen, um Cullens Namen und den Ruf der Polizei nicht zu beschmutzen. Galbans einzige Hoffnung indes ist Isabel, die am Tatort gesehen wurde. Die junge gläubige Frau war Zeugin übernatürlicher Geschehnisse, die sie für ein Wunder hält. Wie Galban kämpft auch Isabel mit den Dämonen ihrer Vergangenheit und es ist Galbans Aufgabe, Licht in ein dunkles Kapitel zu bringen.

Ich muss sagen, das diese Zusammenfassung durchaus gelungen ist und das Geschehene auch gut beschreibt. Was dabei aber verschwiegen wird ist, das der Streifen die Langsamkeit neu erfindet und dieses ewige Gott-Gequatsche einem mit der Zeit tierisch auf den Zeiger geht.

Ich mag Keanu Reeves eigentlich, doch ich glaube dieser Film war wohl das Ergebnis einer verlorenen Wette, denn er spielt dermaßen lustlos, das man glaubt er hätte mindestens 3 Valium inne.

Regisseur Declan Dale hat bislang noch nicht viel gedreht und wenn wir in Zukunft nur solchen langweiligen Unfug erwarten dürfen, dann soll er besser in seinen alten Beruf zurückgehen, was immer er auch gelernt hat.

Wer allerdings Einschlafhilfe benötigt und wie Reeves keine Valium zur Hand hat, wird hier bestens bedient. Nach allerspätestens 20 Minuten ist man sanft entschlummert….na ja ist ja auch was….

2chuckys

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree