Kalender

August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

DARK TOUCH (ALIVE)

244844

Bei einem grauenhaften Massaker in ihrem Elternhaus ist die elfjährige Niamh die einzige Überlebende. Während das Mädchen immer wieder erzählt, dass es das Haus selbst war, das dies anrichtete, verfolgt die Polizei natürlich eine irdische Spur. Niamh kommt übergangsweise in einer befreundeten Nachbarsfamilie unter. Doch auch hier gibt es reihenweise mysteriöse Vorfälle, die man sich nicht erklären kann. Liegt es womöglich an dem Mädchen selbst, welches über ihr unbekannte Kräfte verfügt?

Mit dieser Frage beschäftigt man sich die ganze Zeit, besonders wenn Niamh anfängt zu weinen. Das kleine Mädchen spielt ihre Rolle ausgezeichnet, so dass man wirklich nicht aus dem Gesicht herauslesen kann, ob sie jetzt böse ist oder nicht und ob sie Kontrolle hat über das was sie tut oder nicht.

Allerdings ist DARK TOUCH nicht im konservativen Stile gedreht, so dass sich über den Film eine latente Spannung aufbauen würde, die in einem Showdown endet, sondern zwischendrin gibt es immer wieder mal richtige Höhepunkte – danach konzentriert sich der Film wieder auf die Geschichte selbst. Das mögen nicht viele und diese Art des Films kann auch daneben gehen, weil sie eben die gewohnten Sehgewohnheiten sprengt (siehe JUNE, der genauso gedreht war).

Der letzte Film den ich von der Regisseurin gesehen habe, war der sehr umstrittene IN MY SKIN, der bei Erscheinen sehr extreme Reaktionen hervorrief.

Ganz einfache Kost ist das hier auch nicht, denn man muss schon etwas mitdenken um dem Geschehen folgen zu können. Wer DARK TOUCH nur nebenbei schaut, wird nach spätestens der Hälfte nicht mehr mitkommen, da der Streifen bzw. seine Geschichte erstaunlich komplex sind. Die Szene mit den Schulkindern kurz vor Ende ist zudem der Hammer. Kann mich nicht erinnern, das schon einmal in einem Film gesehen zu haben.

Noch dazu ist der Look von DARK TOUCH keinesfalls der eines typischen B-Movies, sondern sieht eher wie ein kleiner A-Streifen aus, wie etwa auch THE BOY.

Ein leichtes Problem habe ich mit den letzten 10 Minuten, deren Sinn sich mir nicht ganz erschließt. Wer mir das erklären kann, möge sich bitte mit mir in Verbindung setzen :o )

Trotzdem unter dem Strich ein spannender Horrorthriller, der teilweise richtig scary gerät. Kleiner Geheimtipp.

6-chucky12122224113411622244532

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree