Kalender

März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

HOWL (Capelight/Alive)

280421

Joe freut sich nach einem stressigen Tag auf den Feierabend, doch sein Supervisor hat eine tolle Überraschung für ihn parat. Da sich ein Zugbegleiter krank gemeldet hat, verdonnert er ihn zu einer weiteren Fahrt. Widerwillig nimmt dieser den Auftrag an. Hätte er mal besser nicht getan, denn es erwartet ihn ein Ausflug mit dem weder er, noch die wenigen Fahrgäste gerechnet haben, denn der Schaffner bremst mitten im Nirgendwo plötzlich scharf, weil ihm etwas vor den Zug gelaufen war. Als er nachsieht, wird er angegriffen und zerfetzt. Und auch die anderen Insassen des Zuges bekommen bald das zweifelhafte Vergnügen der Bekanntschaft mit einigen der Wesen.

Natürlich kann man, wenn man bösartig ist, die obige Zusammenfassung noch weiter kürzen, so dass sie auf einen Post-it passt, denn eigentlich ist die Geschichte mehr als simpel. Doch das muss ja nicht immer schlecht sein. So auch in diesem Fall.

So verlässt sich der Film auf sein gespenstisches Umfeld des dunklen Waldes, was auch außerordentlich gut funktioniert, denn dadurch entsteht eine gewisse Grundspannung, die sich von Minute zu Minute steigert. Atmosphärisch ist der Streifen auf jeden Fall sehr gelungen.

Abstriche muss man allerdings bei den Effekten machen, wobei die handgemachten durchaus zu überzeugen wissen, während die CGIs dagegen doch etwas abkacken. Und hätte man noch ne halbe Million mehr Budget gehabt, hätte man auch die Viecher, die eine Mischung aus Werwölfen, Eingeborenen und Andrea Nahles darstellen, noch etwas hochwertiger gestalten können.

Schauspielerisch ist das grundsolide, auch wenn ich wirklich nicht einen der Darsteller kenne, wobei mich Ed Speelers in manchen Einstellungen an Ryan Phillipe erinnert.

So bleibt unter dem Strich ein kleiner Low Budget Horrorstreifen, dem man an machen Stellen das geringe Budget schon ansieht. Trotzdem unterhält er ordentlich und das bis zum Ende und sollte das Herz des B-Movie Horror-Fans erfreuen.

5-chucky223312233331111231314231

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree