Kalender

Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

CELL 213 (Universal Pictures)

197732

Spitzenanwalt Michael Grey hat schon so einige Schwerverbrecher aus dem Gefängnis herausgepaukt. Besonders aus dem South River Penitentiary Knast, bei dem man ihm nicht gerade freundlich gesinnt ist, Eines Tages möchte er sich in Ruhe mit einem Mandanten unterhalten, doch der anscheinend geistig verwirrte Mann, reißt Greys Kugelschreiber an sich ,sticht sich damit in den Hals und verblutet. Da es keinerlei Zeugen gibt, wird Grey als Mörder verurteilt und natürlich prompt in das o.g. Gefängnis eingeliefert, was dem sadistischen Oberaufseher natürlich gut gefällt. Doch das ist nicht das einzige Problem, denn in Seiner Zelle 213 haust eine übernatürliche Kraft die ihm ebenfalls zu schaffen macht.

Mehr möchte ich mal nicht verraten, denn die wahrlich ungewöhnliche Mischung aus Horrorstreifen und Knastdrama unterhält erstaunlich gut.

Auch wenn es mir ziemlich weit hergeholt scheint, das man in dem Raum keine Kamera installiert hat und der Anwalt plötzlich ein Mörder sein soll (wo bitte ist das Motiv?).

Der Film ist zudem gar nicht mal übel besetzt. Eric Balfour mag ich eh, gilt aber eigentlich als Kassengift. Michael Rooker wird irgendwie nicht älter und hat den fiesen Drecksack immer noch drauf, während Bruce Greenwoods Rolle etwas beliebig wirkt.

Über das ein oder andere Knastklischee muss man großzügig hinwegsehen und auch die Auflösung ist nur bedingt schlüssig. Dafür punktet der Film mit ordentlichen Effekten und einer unheimlichen Atmosphäre.

Durchaus sehenswert.

5-chucky2233122333311112313142

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree