Kalender

Mai 2015
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

STRANGE DAYS (Koch Media)

152

Wir befinden uns im Jahre 1999, ein paar Tage vor dem Übergang ins neue Jahrtausend. Die Kriminalität hat enorm zugenommen und die Polizei bekommt diese kaum mehr in den Griff. Der der ehemalige Cop Lenny Nero handelt mit Mind Discs, auf CDs gespeicherten, menschlichen Erinnerungen. Verfügt man über die dazugehörige Hardware, kann man in das Gefühlsleben und die Gedanken anderer Menschen eintauchen. Als Nero auf einer Mind Disc den Mord an einer alten Freundin findet und die Exekution eines in der Öffentlichkeit beliebte Rappers, gerät er in einen Strudel von Kriminalität, der lebensbedrohlich wird. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mace sucht er denjenigen, der die Disc erstellt hat.

Der Streifen aus dem Jahre 1995 dauert satte 145 Minuten und in denen passiert noch deutlich mehr als oben angegeben. Da ich aber davon ausgehe, das die meisten den Film eh kennen, will ich auf die technischen Aspekte eingehen.

Ich habe die Version von STUDIO CANAL nicht gesehen, sie soll aber ziemlich mies sein. Diese Blu Ray hier bietet ein, sagen wir mal, sehr gutes DVD-Bild. An ganz neue Streifen kommt sie nicht ran. Dafür brettert einem der Ton um die Ohren. Besonders wenn Musik zum Einsatz kommt, bekommt die Anlage gewaltig was zu tun.

Die Schauspieler haben mit Ausnahme von Fiennes, der ja gut im Geschäft ist, danach wenig gerissen. Frau Bassett hat wenig Screentime in den letzten Jahren, Tom Sizemore ist in den D-Filmen der Videothekenregale verschwunden und teilt sich bestimmt mit Leidensgenosse Michael Madsen ein WG-Zimmer. Juliette Lewis sieht man zu mindestens ab und an mal, während Vincent D’ Onofrio mittlerweile auf Marlon Brandos Spuren wandelt, allerdings nur in Sachen Körperfülle.

Fazit: Der Film kam 1995 einen Tick zu früh, heutzutage ließe sich bei der Thematik visuell noch deutlich mehr herausholen Trotzdem bietet der Streifen, dessen Story übrigens von James Cameron stammt, auch heute noch spannende Unterhaltung mit 2 Top Hauptdarstellern.

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree