Kalender

März 2015
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

ABSOLUTER GEHORSAM (Maritim/Alive)

270367

Janey wurde dazu verdonnert in einem Camp, dessen Motto „Heilen durch Stille“ ist, ihre Jugendstrafe abzusitzen, obwohl sie nach eigenem Beteuern unschuldig ist. Hilft ihr aber nicht wirklich weiter. Der Chef des Lagers ist ein ziemlicher Spinner und seine beiden Söhne ebenfalls. Man darf sich hier weder anschauen, noch reden, noch telefonieren. Hält man sich nicht an diese Vorgaben gibt es ganz schnell Strafen.. Sehr schnell begreift Janey, das der Arzt den Kids mit Gehirnwäsche beikommen und sie unter Hypnose beeinflussen will, was jedoch nicht bei allen gelingt. Eine Flucht jedoch ist relativ schwierig, da in dem umliegendem Wald ein seltsames Wesen haust, das dauerhaft Appetit hat.

Und genau das ist das kleine Problem das der Film hat. Irgendwie sind diese beiden Handlungsstränge nicht ganz schlüssig zueinander. Da wollte man als Filmemacher etwas viel, denn das ausgerechnet in der Nähe eines solchen Jugendheims ein Vieh haust, ist eben schon sehr weit hergeholt.

Hat man diese merkwürdige Kombination aber einmal geschluckt, bekommt man einen soliden und durchaus spannenden Horrorthriller geboten, dem zwar nicht sehr viel Budget zur Verfügung stand, dem man aber zu Gute halten muss, dafür recht ordentliche Darsteller an Bord zu haben und keine CGIs, sondern nur handgemachte Effekte einzusetzen.

Das Vieh sieht aus wie ein Cousin der netten Tierchen aus DESCENT und hat gerade gegen Ende doch einige blutige Auftritte, was den Splatterfan erfreuen wird.

Fazit: Recht gelungener kleiner B-Movie mit leichten Schwächen im Skript der aber aus seinen wenigen Möglichkeiten recht viel herausholt.

5-chucky2233122333311112313

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree