Kalender

Februar 2015
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

STONEHEARST ASYLUM (Universum Film)

261050

Wir schreiben das Jahr 1899. Irre gibt es auch da schon genug, nur noch keine Antidepressiva wie heute (ich darf das sagen weil ich selbst welche nehme). Dort geht man doch wesentlich grobschlächtiger mit den Patienten und und versucht sie eher mit Fesseln und Stromschlägen zu „heilen“. Der Ansatz von Dr. Lamb ist jedoch ein anderer. Er lässt die Patienten in der Klinik herumlaufen und sich in ihrem Wahnsinn frei entfalten. Für Edward Newgate, einem Oxford-Studenten, der Stonehearst besucht, eine recht eigenwilliger Versuch. Als Newgate ein wenig die Klinik erkundet, entdeckt er im Keller mehrere eingesperrte Personen, die behaupten, selbst die Ärzte und Krankenschwestern zu sein. Wem soll er glauben und welche Rolle spielt die geheimnisvolle Patientin Eliza Graves?

Horrorfilme in den früheren Jahrhunderten sind meist gelungen, man kann da zum Beispiel SLEEPY HOLLOW, THE RAVEN oder auch FROM HELL anführen.

Und auch Stonehurst Asylum enttäuscht keinesfalls. Insbesondere die Feindschaft zwischen Michael Caine und Ben Kingsley wird von den Ausnahmeschauspielern grandios verkörpert.

Frau Beckinsale zeigt wie immer was sie kann, nämlich wenig bis gar nichts, fällt aber in diesem Falle nicht so sehr ins Gewicht, da ihre Rolle nicht ganz so groß ist.

Einen Pluspunkt bekommt dann der Twist am Schluss, auf den ich zugegebenerweise nicht gekommen wäre, der sich aber schön ins Geschehen einfügt.

Ebenfalls gelungen sind die schaurige Atmo in der Nervenheilanstalt und einige schicke Kamerafahrten.

Regisseur Anderson hat in seiner Filmographie eh kaum einen schlechten Film stehen und hat ja auch viele Folgen von FRINGE produziert und inszeniert.

Fazit: Gelungener Horrorstreifen mit starken Darstellern und einer interessanten Geschichte.

6-chucky12122224113411622

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree