Kalender

Januar 2015
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

CAPTIVE (Ascot Elite)

ChineseZumMitnehmen_DVD

Als Matthew seine Tochter vom Eislaufen abholt und noch kurz was in der Bäckerei einkaufen will, ist Cassandra aus dem Auto verschwunden. Außer ihm hat niemand das kleine Mädchen gesehen und auch die Polizei glaubt ihm daher nicht. Acht Jahre später ist sie immer noch nicht aufgetaucht. Die Ehe mit seiner Frau ist, auch wegen dieses Ereignisses, so gut wie am Ende. Doch plötzlich entdeckt man Cassandras Gesicht auf einem Foto im Internet. Die damals skeptischen Ermittler Dunlop und Cornwall nehmen die Ermittlungen wieder auf.

Das hört sicher nicht wirklich spektakulär an, denn diese Geschichte wurde so oder so ähnlich schon oft erzählt. Jedoch nicht von einem Könner wie Regisseur Atom Egoyan. Der Mann, der seine Filme immer etwas gegen den Mainstream bügelt, verfährt auch hier so, in dem er die Ereignisse nicht chronologisch zeigt, sondern immer wieder zwischen verschiedenen Jahren und den jeweiligen Geschehnissen hin und herwechselt.

Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache und man muss schon genau aufpassen um den Faden nicht zu verlieren. Noch dazu ist CAPTIVE viel weniger Thriller als viel mehr ein spannendes Drama, das insbesondere im zweiten Abschnitt enorm anzieht.

Allerdings sind einige Aktionen und Reaktionen der Polizisten nicht wirklich nachvollziehbar – gerade am Anfang des Streifens.

Das ist aber der einzige kleine Kritikpunkt. Zudem ist CAPTIVE mit Ryan Reynolds, Scott Speedman und Rosario Dawson mehr als ordentlich besetzt.

Fazit: Wer nicht unbedingt mit der Erwartung herangeht, hier einen Psychothriller zu sehen, sondern eher ein sehr nuanciertes Drama, dem wird CAPTIVE gefallen.

6-chucky1212222411341162

05chucky112211

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree