Kalender

April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

HYPERDRIVE (Just Bridge)

134966

Im 22. Jahrhundert schlingert das Raumschiff HMS Camden Lock in den unendlichen Weiten des All herum, um die Interessen der Weltraum-Großmacht Großbritannien (!) zu vertreten. Auf fremden Planeten sollen neue Freundschaften geschlossen werden und vor allem neues Gebiet besetzt werden, wenn man das auch etwas freundlicher formuliert. Mit einem trotteligen Kapitän, einem psychopathischen 1. Offizier und einer unfähigen Crew ist das jedoch nicht ganz so einfach.

Nick Frost kann auch ohne Kumpel Simon Pegg. Hier spielt er den Kommandanten des Raumschiffs und das durchaus überzeugend. Das Problem der Serie ist, das die Gags teilweise vollkommen blödsinnig und teilweise absolut gelungen sind. Manchmal musste ich den Kopf schütteln, mehrmals aber auch laut lachen. Ich denke bei der Synchronisation ging da doch einiges verloren.

Alleine die widerspenstige Waffe die erst mal zig Befehle und Wartungen braucht, bevor sie abfeuert (und der dabei egal ist ob ein Alien droht den Kommander umzubringen) ist das Geld schon fast wert. Und der „Alternativantrieb“ erst recht.

Daher sollte man sich die Folgen, wenn man des englischen mächtig ist, im Original anschauen, denn auch an manchen Lippenbewegungen kann man erkennen, dass man da teilweise ziemlichen Nonsens reinsynchronisert hat.

Trotzdem bietet HYPERDRIVE lustige, teils derbe Unterhaltung, mit recht vielen sexistischen Anspielungen. Wer auf britischen Humor steht kann auf jeden Fall einen Blick riskieren.

5-chucky22331223333

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree