Kalender

Februar 2014
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

LAST PASSENGER (Universum Film)

239017

Zusammen mit seinem siebenjährigen Sohn, steigt der alleinerziehende Vater und Arzt Lewis Shaler in einen Zug, um nach Hause zu fahren. Eigentlich nichts besonders sollte man meinen, doch dann beobachtet er bei einem Zwischenstopp, wie auf den Gleisen ein Verletzter herumtorkelt.  Zunächst misst er dem ganzen nicht so viel Bedeutung zu, zumal er auch nicht wirklich etwas genaues erkennen konnte. Doch dann bleibt der Zug an keiner Haltestelle mehr stehen, sondern rast mit hoher Geschwindigkeit durch die Nacht. Eine Handvoll verbliebener Passagiere versuchen den Zug zu stoppen, der anscheinend von einem Selbstmordkandidaten gelenkt wird, doch das gestaltet sich recht schwierig.

Last Passenger ist ein recht ungewöhnlicher Streifen, weil er in sich in seiner Machart nicht wirklich am modernen Actionkino orientiert, sondern in vielen Abschnitten eher eine Hommage an Hitchcock darstellt. Sogar die Musik klingt eher nach einem Soundtrack aus den 60er Jahren, denn nach einem neuen Streifen. Ich denke der Regisseur ist sicherlich Fan der Legende.

Schauspielerisch ist Dougray Scott, den ich noch nie in einem schlechten Film gesehen habe, natürlich eine Bank. Auch der Rest der Darsteller liefert ordentliche Leistungen ab, wobei der Handlungsstrang mit dem Flirt des Arztes und der jungen Dame eigentlich überflüssig ist und etwas aufgesetzt wird.

Wer zudem einen straighten Actioner erwartet, wird enttäuscht sein, da man hier mehr Wert darauf legt, die Verhaltensweisen und Reaktionen der verschiedenen Personen mit der Situation umzugehen darzustellen, denn hochkarätige Actionszenen im Minutentakt zu präsentieren, wobei die wenigen vorhandenen gelungen sind.

Fazit: Last Passenger ist eher was für Menschen, die Filme aus den 60ern und 70ern mögen. Diese Zielgruppe sollte nicht enttäuscht sein. Modernes Actionkino sieht anders aus, ist aber auch nicht die Intention des Films. Am Ende hätte ich mir noch eine kleine Überraschung gewünscht. So kommt es zu:

5-chucky22331223

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree