Kalender

August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

RAW – DER FLUCH DER GRETE MÜLLER (Sunfilm)

243522

Blair Witch Projekt war der Vorreiter eines neuen Sub-Genres, nämlich den sogenannten FOUND FOOTAGE Filmen, also angeblich wahre Videoaufzeichnungen von verschwundenen Menschen. War dies anfangs noch originell, wurde dieses Genre in den letzten Jahren so ausgelutscht, das es fast nicht mehr lohnte, sich so etwas noch anzusehen, weil man eh wusste es ist getürkt (Ausnahmen sind hier DIE VIERTE ART und THE BAY). Nun dachten sich aber die Deutschen..he, das können wir auch. Also schickt man 3 völlig talentfreie Tussen aus Berlin-Marzahn (nur ne Vermutung) in den Wald und lässt Sie nach Gretchens Vermächtnis (soll wohl ne Hexe aus dem Mittelalter gewesen sein, wenn ich das im Halbschlaf richtig mitbekommen habe) suchen.

Der Ton ist hierbei so schlecht, dass man mindestens 1/3 des Gesprochenen gar nicht versteht, aber gut dafür isses ja authentisch (Ironie aus). Die Dialoge bewegen sich am Rande der Körperverletzung und das ganze Szenario wirkt billiger als billig. Eigentlich ist es unfassbar, dass man so etwas überhaupt auf einen Tonträger presst.

”Grusel, Grauen, Gänsehaut” (Moviepilot)
”Angstschweiß-Garantie” (Nightmare-Horrormovies.de)
”Einer der gruseligsten Found Footage Filme” (Scary Movies)

Haben die Macher für solche Sprüche Bestechungsgeld gezahlt oder war noch Geld von der Produktion übrig – billig genug aussehen tut sie ja. NIEMAND, ich betone NIEMAND, kann diesen unsäglichen Mist in irgendeiner Form gut finden.

Fazit: Die schlimmste 10 EURO Verschwendung meines ganzen Lebens..und ich habe schon ziemlich viel Kohle für Mist am Fenster rausgeworfen. War sogar am Überlegen EXTRA eine NULL Chucky Grafik zu entwerfen, doch das war mir dann für den Müll zu viel Arbeit.

1chuckys

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree