Kalender

Juni 2013
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

BABY CALL (Eurovideo)

baby

Nachdem Anna ihren Mann verlassen hat, weil der versuchte den gemeinsamen Sohn zu ertränken, hat sie extreme Ängste, das dieser es wieder versuchen könnte. Obwohl man ihr eine völlig neue Identität gegeben hat und sie weit weg von ihrem alten Zuhause ist, fürchtet sie immer noch, das ihr Gatte Ihnen auflauert. Da sie fast schon paranoide Angst um ihren kleinen Anders hat, kauft sie sich ein Babyphon um ihm notfalls helfen zu können, obwohl er nur 10 Meter entfernt liegt. Doch eines Tages hört sie plötzlich Stimmen, die auf eine Misshandlung eines Kindes in ihrem Block hindeuten und beginnt nachzuforschen. Aber auch ihr Sohn verändert sich und bringt einen äußerst merkwürdigen Freund mit in die Wohnung. Als sie den ebenfalls einsamen Helge kennenlernt, scheint ihr Leben ein wenig positiver zu verlaufen, doch das hält nicht lange an….

Nachdem Frau Rapace ja die Gothpunkerin Lisbeth in der Larsson-Trilogie gespielt hat, sieht man sie nun hier in einer gänzlich anderen Rolle, nämlich als besorgte Mutter – zudem mit Mut zur Hässlichkeit, denn man hat Madame ganz schön auf abgefucktes Aussehen getrimmt.

Baby Call wird die Menschen in zwei verschiedene Lager spalten, denn in diesem Streifen passiert einfach nicht sehr viel. Bis zum überraschenden Finale (das allerdings nicht sooo überraschend ist wenn man vorher aufgepasst hat) schafft es der Regisseur aber mit sowohl sehr kunstvollen, als auch partiell sterilen Bildern den Zuschauer in den Bann zu ziehen – dazu gesellt sich ein kongenialer Soundtrack.

Das ist aber nicht jedermanns Sache, und so denke ich dass viele diesen Streifen auch als langweilig bezeichnen werden, was er in meinen Augen definitiv nicht ist.

Allerdings, und dass muss man hier schon erwähnen, bleiben am Ende schon einige Fragen offen. Ich sage nur „Gespräch zwischen Helge und dem Kumpel von Anders“, kann mir das jemand erklären?

Trotzdem trifft diese Art von Film genau meinen Nerv, daher auch die hohe Bewertung, aber wie bereits erwähnt, dieser Film MUSS einem NICHT gefallen.

Wieso BABY CALL im Jahre 2013 allerdings nur auf DVD erscheint, während jeder andere Furz auf Blu Ray veröffentlicht wird, dürfte wohl das Geheimnis der Firma Eurovideo bleiben.

6-chucky121222

05chucky11272112

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree