Kalender

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

EDEN (Ascot Film)

eden

Hyun Jae, Amerikanerin koreanischer Abstammung, ist eine ganz normale 17jährige. Doch ihr unbeschwertes Teenagerleben verwandelt sich innerhalb eines Abends zur Hölle auf Erden, als sie von einem Typen angebaggert wird, den sie auch sympathisch findet. Doch der gehört einem Menschenhändlerring an und kidnappt sie. Von nun an ist nichts mehr wie es war. Jae wird in einer Lagerhalle mit 30 anderen Mädels eingesperrt und hat im Zukunft sexuelle Dienstleistungen zu erledigen. Nach und nach findet sie sich jedoch mit ihrem Schicksal ab und arbeitet sich zumindest in der Hierarchie nach oben und gewinnt langsam das Vertrauen eines der Wärter – Die Flucht immer im Hinterkopf….

Hier haben wir wieder die so oft zitierte „wahre Geschichte“. Doch dieses mal ist dies wirklich so, denn man kann die Leidens -und Lebensgeschichte von Chong Kim überall nachlesen, denn diese hat das alles genauso erlebt und laut ihrer Aussage hält der Film sich auch nahe an der Realität.

Wer hier allerdings einen Thriller mit viel Haut und Geficke erwartet, dürfte enttäuscht sein, das ganze ist ein ruhiges, sehr sensibel erzähltes Drama. Die Handlungsweisen der Protagonisten sind absolut nachvollziehbar und auf Effekthascherei wird ebenfalls größtenteils verzichtet.

Das Mädel macht ihre Sache durchaus ordentlich und Beau Bridges mal als richtiges Arschloch zu sehen ist auch interessant, denn normalerweise verkörpert er eigentlich nur gutmütige und sympathische Charaktere.

Fazit: Stilles, zum Nachdenken anregendes Drama für Freunde des anspruchsvollen Films.

5-chucky2232511

05chucky112721

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree