Kalender

August 2012
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

KING OF DEVILS ISLAND (Capelight)

king

Die Bemerkung „nach einer wahren Begebenheit“ vor Beginn des Films geht einem mittlerweile ziemlich auf den Zeiger, doch dieser Streifen hier hat sich wirklich im Groben so zugetragen, wie Zeitzeugen im tollen Bonusmaterial berichten.

Auf der Gefängnisinsel Bastoy leben und arbeiten straffällig gewordene Jugendliche, die für teilweise recht banale Vergehen hier von den Eltern abgegeben wurden, damit man Ihnen Disziplin beibringt. Mit Anstaltsleiter Hakon ist auch nicht zu spaßen und für ungehorsame Jungs lässt er sich schon mal eine besondere Strafe einfallen. Dann kommt ein Neuzugang namens Erling auf die Insel, der sich das alles nicht gefallen lassen will, doch die Jungs haben zunächst Angst sich ihm anzuschließen. Als jedoch herauskommt dass der Hausverwalter sich regelmäßig an einem Jungen vergeht, kommt es zu einer Katastrophe.

Ob sich das alles genauso zugetragen hat, vermag ich natürlich nicht zu sagen, doch die Zustände die auf dieser Insel herrschten waren sicherlich ähnlich.

Der besondere Coup gelang Regisseur Marius Holst bei der Besetzung. Neben gestandenen Größen wie Stellan Skarsgard lässt er nämlich KOMPLETT Amateure die Kids spielen und nicht irgendwelche beliebigen, sondern ausschließlich welche, die eine miese Kindheit hatten und die größtenteils in Heimen aufgewachsen sind. Seine Aussage „normale Schauspieler könnten das nie so gut hinbekommen“ trifft es dann auch genau. Das verleiht dem Film eine hohe Authentizität.

Fazit. Sehr gutes gespieltes, wuchtiges Drama aus dem hohen Norden das ein wenig an den Streifen EVIL (alternativ FAUSTRECHT) erinnert.

6-chucky1212

05chucky112

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree