Kalender

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

RAMPART (Ascot Elite)

rampart

Dave Brown ist ein abgestumpfter Cop, der in seiner Stadt mit nicht legalen Mitteln für Ordnung sorgt. Seine Methoden sind berüchtigt und er selbst zerstört sich selbst immer mehr. Er nimmt Drogen und vögelt sich quer durch die City. Nur für seine beiden Töchter empfindet er etwas, wobei diese Liebe eher einseitig bleibt. Als er einen Typen fast zu Tode verprügelt, nur weil der ihm ins Auto gefahren ist und dies von einem Kamerateam aufgenommen wurde und im TV gezeigt wird, gerät er in Schwierigkeiten.

Die Besetzung dieses Streifens ist mehr als imposant. Neben Woody Harrelson, sind unter anderem Anne Heche, Sigourney Weaver, Ned Beatty, Robin Penn (sieht grausig aus) und Ben Foster zu sehen. Auch Steve Buscemi ist dabei und hat bestenfalls 5 Sätze zu sagen. Das ist schon erstaunlich, liegt aber wohl daran, dass bekannte Schauspieler gerne mal für einen Film mit Anspruch unterschreiben. Doch genau an diesem Anspruch scheitert letztendlich der Streifen.

Die Verhaltensweisen des Cops sind teilweise extrem irrational und die überwiegend subjektive Kamera, die ein wenig an den typischen Dokustil erinnert, sorgt zwar dafür, dass man als Zuschauer immer nah dabei ist, doch mit fortlaufender Zeit ermüdet das ganze sehr, weil es irgendwie nichts in RAMPART gibt, was den Streifen mal etwas voranbringt. In manchen Abschnitten ist das dann hoffnungslos geschwätzig und auch langweilig.

Fazit; Überragende Besetzung für einen Streifen, der letztendlich an seiner Überambitioniertheit scheitert. Anspruch muss nicht auch zum Einschlafen sein.

3chucky1

05chucky112

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree