Kalender

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

EINE OFFENE RECHNUNG (Universal Pictures)

rechnung

Die Agenten Rachel, Stefan und David erlangten Berühmtheit, weil sie einen der größten NS-Kriegsverbrecher vor 30 Jahren gestellt und erschossen haben, wobei letzteres nicht geplant war. Seitdem werden die Herrschaften in ihrem Land wie Helden verehrt. Rachel ist schon lange aus dem aktiven Dienst ausgetreten und genießt ihr Rentnerleben. Doch dann bekommt sie urplötzlich Besuch ihres Ex-Mannes Stefan, der sie wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Und auch David taucht plötzlich auf. Kurz darauf stirbt er. Suizid? Wenn ja warum?

Leider kann ich hier nicht mehr verraten: Durch die Drehweise des Films würde dies bedeuten, das ich extrem viel spoilern müsste, denn man bekommt in Rückblenden die ganze Geschichte erzählt, wie sie sich in den 60ern abgespielt hat. Nach 2/3 des Films wird man dann mit einer völlig überraschenden Wende konfrontiert, die ein ganz anderes Licht auf die Zusammenhänge wirft.

EINE OFFENE RECHNUNG orientiert sich ganz klar an den Old-School Agententhrillern und wird dominiert von Dialogen, während die Actionszenen eher rar gesäht sind. Inmitten dessen liefern Tom Wilkinson eine gute und Helen Mirren, eine schauspielerische Glanzleistung ab, die zumindest eine Oscar-Nominierung verdient gehabt hätte.

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings schon das die Geschichte auf 2 Ebenen erzählt wird, nämlich im hier und damals. Daher sollte man schon genau aufpassen, damit man nicht den Faden verliert.

Fazit: Absolut brillant gespielter Agententhriller der insbesondere durch die o.g. Wende und der letzten halben Stunde extrem viele Chuckys sammelt. Wer so etwas gerne sieht oder auch neuere Produktionen wie STATE OF PLAY oder MICHAEL CLAYTON mag, wird auf keinen Fall enttäuscht.

7-chucky1

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree