Kalender

Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

COLLAPSE OF THE LIVING DEAD (Intergroove)

coll

Das Farmerehepaar Robert und Molly ist vom Leben schwer gezeichnet. Vor einem halben Jahr haben die beiden ihre Tochter verloren und man steht kurz vor dem Ruin. Dann wird auch noch Sohn Will eines Tages von einem Fremden angefallen und gebissen. Wie sich herausstellt ist das jedoch nur der Anfang, denn plötzlich sind überall Untote auf den Straßen. Jedoch gehen langsam die Lebensmittel aus und Robert muss in die Stadt. Doch der Weg dahin ist mit vielen Gefahren gepflastert, denn die Untoten lauern überall.

Das hört sich nach der altbekannten Geschichte an, nur gibt es hier zwei Besonderheiten. Die Hauptrollen spielen Herrschaften Ende 50 und keine kreischenden Teenies und der Twist nach 60 Minuten des Films ist einer der besten, die ich seit Jahren gesehen habe. Niemals wäre ich darauf gekommen.

Anfangs dauert es jedoch etwas bis der Streifen in die Gänge kommt und die erste halbe Stunde ist schon etwas langatmig geraten. In der Mitte nimmt das ganze jedoch Fahrt auf und wird zu einer One Man Show von Chris Mulkey, einer der Schauspieler die jeder kennt, dem aber niemand einen Namen zuordnen kann.

Für einen Low Budget Streifen sieht das ganze zudem durchaus recht professionell aus und der Running Gag mit Bob dem Kopf, sorgt zwischendurch für einige Lacher.

Durchaus unterhaltsam das ganze und die Wende ist wirklich klasse, so verdient sich der Streifen trotz des recht lahmen Beginns noch 5 Chuckys.

5-chucky

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree