Kalender

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

UV (Koch Media)

uv

Eine reiche Unternehmerfamilie wohnt in einer traumhaft schönen Villa am Rande der französischen Küste. Vater und Mutter und die beiden Töchter sind zuhause, während der Sohn Philip mal wieder in der Weltgeschichte herumgondelt. Man erwartet ihn aber spätestens zum anstehenden Feuerwerk. Doch dann trifft plötzlich ein Jugendfreund von Philip ein. Er erzählt der Familie dass man sich aus gemeinsamen Zeiten des Internats kennt. Es gelingt ihm auch im Nu sich Sympathien zu ergattern. Doch mit der Zeit wird sowohl der Vater als auch sein Schwiegersohn leicht misstrauisch…und wo bleibt Philip?

Grundsätzlich muss ich vorausschicken, das dies nicht wirklich meine Art Film ist. Solche Geschichten die im Laufe des Streifens zerrüttete Familienverhältnisse aufzeigen und in diesem Stil gedreht sind, stammen meist von Leuten wie Chabrol oder (rein stilistisch) von Ozon und als deren Anhänger kann ich mich nicht wirklich outen.

Trotzdem hat der Film eine interessante Grundstimmung, denn man wartet eigentlich minütlich das irgend etwas passiert. Ist Philip vielleicht ermordet worden? Kennen die beiden sich wirklich aus dem Internat? Wieso ist Boris auf keinem der Bilder aus der damaligen Zeit mit dabei? Diese und viele weitere Fragen stellt man sich als Zuschauer automatisch. Das Ende ist zudem mit einem netten Schlussgag gelungen.

Trotzdem geraten die Thrillerelemente etwas zu kurz, da hätte man deutlich mehr einstreuen können. Für Fans von Filmemachern wie o.g. sicher interessant. Auch ich fand den Streifen nicht schlecht, enthalte mich aber einer abschließenden Bewertung, da mir einfach der nötige Background dafür fehlt.

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree