Kalender

März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

OFF LIMITS (Koch Media)

limit

Auf einer Routinestreife kommt es für die Polizisten Julie und Simon zu einer Katastrophe. Als diese eine Wohnung wegen Lärmbelästigung kontrollieren wollen, öffnet der Bewohner die Tür und erschießt ohne Vorwarnung einen Kollegen der beiden Beamten. Diese erwidern das Feuer und der mit einer neuen Designerdroge namens „Sphinx“ zugedröhnte Jugendliche wird ins Krankenhaus eingeliefert. Allerdings stellt sich heraus, dass der Täter der Filius eines hochrangigen Politikers ist, der dafür sorgt das Julie und Simon suspendiert werden, zumal die Tablettchen plötzlich spurlos verschwunden sind. Also versuchen sie die Dealer ausfindig zu machen und geraten in große Lebensgefahr um zu beweisen, dass hier Drogen mit im Spiel waren, denn die Verbrecher gehen nicht gerade zimperlich mit Schnüfflern um……und die Tarnung der beiden wird immer wackeliger…

Die Story ist nun nicht wahnsinnig neu, wird aber an manchen Stellen ungewöhnlich variiert. Inmitten dieses Szenarios liefern die beiden Hauptdarsteller eine vorzügliche Leistung ab. Cecile de France kennt jeder noch aus HIGH TENSION während Fred Testot locker als französische Antwort auf Vin Diesel durchgeht, dabei aber deutlich mehr schauspielerisches Talent besitzt.

Unterstützt von einem gelungenen Score wird die anfangs etwas gemächliche Gangart gegen Ende deutlich zügiger und man fiebert automatisch mit den Protagonisten mit.

Cover und Pressetext deuten jedoch auf einen Film mit viel Action und Krawall hin. Dem ist mitnichten so. Es handelt sich eher um ein Drama mit Thrillereinflüssen.

Für Freunde des französischen Films eine Empfehlung wert.

5chuckys

1halberchucky

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree