Kalender

Juni 2010
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

WHITECHAPEL (WVG Medien)

white

DI Joe Chandler hat es nicht leicht. Als absoluter Neuling bei einem eingespielten Einsatzkommando wird er von seinen Mitarbeitern nicht ernst genommen, weil diese ihn als Schreibtischpolizisten abtun. Zudem geht in London gerade ein wahnsinniger Killer um, der anscheinend die Morde des legendären Jack The Ripper nachahmt und dies vollkommen detailgetreu. Als Chandler nicht weiterkommt, bittet er den den Geschichtshistoriker und Experten Edward Buchan um Hilfe. Der kann zwar wichtige Tipps geben, doch die nächsten Morde auch nicht verhindern. Im Gegenteil, er gerät sogar selbst unter Mordverdacht und Chandler steht vor dem Verlust seiner Glaubwürdigkeit – und der Ripper mordet fröhlich weiter.

BBC Serien sind eigentlich immer einen Blick wert. Ich kann mich nicht erinnern, da jemals Schrott gesehen zu haben, sei es nun SPOOKS oder FITZ – alle lohnten das Ansehen und so ist es auch mit Whitechapel.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist die unglaublich genaue Recherche der Autoren. Hier wird man wirklich mit jedem (für den Laien) noch so unbekannten Fakt der Ripper- Historie versorgt und bettet zudem verschiedenste Theorien die es über den Killer gibt, geschickt in die Handlung ein. Auch die Rolle des Ripper-Experten ist ein guter Einfall und wirkt an keiner Stelle unglaubwürdig.

Die Schauspieler spielen ihren Part solide, aber nicht überragend. Am besten gefällt mir hierbei Schlitzer-Fan Steve Pemberton.- genauso stellt man sich einen spleenigen Forscher vor.

Fazit: Durchaus spannende Mini-Serie mit tollen Bildern aus London und wenigen Längen. Lediglich Darsteller und auch Synchro sind an manchen Stellen etwas steif geraten.

5chuckys

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree