Kalender

Januar 2010
M D M D F S S
    Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Videotie bei Twitter

  • Twitter hat Schluckauf...

BOY A (Universum Film)

boy

Jack saß 10 Jahre im Gefängnis. Als junger Kerl hat er zusammen mit seinem damaligen besten Kumpel ein Mädchen umgebracht. Auch wenn ihm das Leid tut und er deswegen ständig von Albträumen gequält wird, hat ihm die Öffentlichkeit diese Tat nicht verziehen. Daher kommt er in ein spezielles Zeugenschutzprogramm, wo er sich unter neuer Identität ein zweites Leben aufbauen kann. Anfangs läuft es auch sehr gut. Unterstützt von einem engagierten Sozialarbeiter bekommt er einen Job, lernt neue Freunde kennen und verliebt sich sogar in eine Kollegin. Doch er weiß, das an jeder Ecke die Gefahr droht entdeckt zu werden, auch wenn von ihm nur Kindesbilder existieren – und sein düsteres Geheimnis bleibt nicht lange unentdeckt.

Außer Peter Mullan als Sozialarbeiter kannte ich keinen der Darsteller und auch der Regisseur war mir gänzlich unbekannt. „Boy A“ ist ein einfühlsames Sozialdrama, welches aufzeigt, das Menschen nur schwer verzeihen können und das es für ehemalige Verbrecher nahezu unmöglich ist, sich wieder zu integrieren, auch wenn sie es noch so sehr versuchen. Ähnliche Fälle wie die des Jack gibt es sicherlich zu Genüge.

Hier wird zwar die Tat keinesfalls schön geredet, doch als Zuschauer schlägt man sich schon auf die Seite des Protagonisten, der die Rolle zudem sehr glaubwürdig verkörpert.

Allerdings muss man insbesondere in dem Abschnitt der sich mit der Integration befasst,schon die ein oder anderer Länge in Kauf nehmen, doch das tut dem Gesamteindruck des Streifens keinen Abbruch.

6chuckys

Kommentieren

Comment Spam Protection by WP-SpamFree